reinigung

Wie pflege ich meine Mala?

 Die handgefertigten Malas werden mit Liebe hergestellt. Ich bin mir sicher, dass du dies auch spüren wirst.
Damit du lange Freude mit ihr hast darfst du deine Kette ab und zu auch einmal baden. 

Nimm dir dazu eine Schüssel mit warmen Wasser, lege deine Mala dort hinein und lass das Wasser einige Zeit seine Arbeit tun. Nach einer Weile (je nach Grad der Verschmutzung) darfst du die frische Mala aus dem Bad nehmen. 
Hat deine Mala eine Baumwollquaste kannst du diese vorsichtig unter fließendem Wasser und etwas milder Seife reinigen. 
Die Perlen erhalten einen wundervollen Glanz, wenn du sie mit einem Hauch Kokosöl eincremst. Netter Nebeneffekt, auch du duftest dann himmlisch ;)

Hast du eine Amethystdruse oder ein Bergkristallbad?


Einen besonderen Gefallen tust du den Heilsteinen deiner Mala, wenn du sie hin und wieder energetisch auflädst. Dies geht hervorragend in einer Amethystdruse oder einem Bergkristallbad ( im Shop erhältlich).
Wenn du in eine Form der Energiearbeit eingeweiht bist, wie zum Beispiel Reiki ( was ist Reiki? Schau mal hier:  www.reiki-kirchwerder.de), dann nimm deine Mala in deine Hände und lade sie mit deiner Schwingung auf.

Hast du noch Fragen? Dann kontaktiere mich gern